Mittwoch, 9. September 2015

Schnibbellaune



Hallo Ihr Lieben,

heute morgen war mir nach Karte, Minialbum, kreativem irgendwas .... ach, ich weiss es gar nicht genau ;))

Geht es euch auch oft so??
Und dann gibt es da diesen schönen Bogen Papier;  aufhängen, dass wär´s.., aber 30 x 30cm, dass ist mir zu groß.
Ich habe mich für einen kleinen Ausschnitt aus dem neuen Papier von Alexandra entschieden, (wir beide planen da nämlich einen kleinen Ausflug.)
Husch einen kleinen Rahmen zugeschnitten, Fliegenpilz rein und dann das ein oder andere kleinen Detail aus dem Bogen ausgeschnibbelt und drapiert.
Jetzt habe ich einen Bilderrahmen in 15 X 15 cm, gefüllt mit ungiftigen Fliegenpilzen und einigen Hinweis auf die kommende Jahreszeit. Von solchen Rahmen passen noch viel mehr an meine Wand.

Euch eine tolle Woche.
Sonnige Grüße Elisabeth

Kommentare:

  1. Wunder wunderschööööön!!!
    Woher hast du denn dieses grandiose Papier???
    Der Rahmen ist einmalig!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wunderschön. Fliegenpilz toll in Szene gesetzt.
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Superschön... und dieser Bogen Papier....hmmm...haa....

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth,
    ach, wie schön......einfach genial!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hach... :-) einfach nur schön, was Du mit dem tollen Papier gemacht hast.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabeth
    Damit hast du dich aber selbst übertroffen. Das Bild ist fantastisch!! Die Idee genial und die Umsetzung perfekt....
    GLG, Stéphanie

    AntwortenLöschen
  7. Na, das ist aber ein schönes Kunstwerk! Ja, nun musst du eines für jede Saison machen! ;)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für eine wunderschöne DIY-Idee!
    Viele Grüße
    Britti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elisabeth,

    hallo, ich tauche so langsam auch wieder in die Bloggerwelt ein ... nach Renovierungsarbeiten und wunderschönem Urlaub :-)))
    Dein Herbstrahmen ist wunder-, wunderschön. Es gibt ja vier Jahreszeiten ... da Du meintest, Du hättest noch Platz für weitere Rahmen.
    Beide Daumen hoch !!

    Sei herzlich gegrüßt von
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Elisabeth,
    das ist ja ein toller Bilderrahmen - der würde perfekt ins neue Haus passen wenn es denn mal fertig wäre. Bis dahin speicher ich mir die Idee ab und setze sie dann um....
    Du hängst dann bei mir an der Wand.... ;-)
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  11. "der Herbst, der Herbst, der Herbst ist daaa... er bringt uns Fliegenpilz´hei hoppsassa..." ... oder so ähnlich.
    Ja, diese tollen Papiere würde man am liebsten alle so lassen, aber dann reichen meine Wände nicht :-))))
    Auf jeden Fall hast du alles mal wieder sehr toll eingesetzt... gefällt mir sehr gut
    GlG. Solveig

    AntwortenLöschen
  12. Problem perfekt gelöst - würd´ ich sagen!!! :-)
    Eine tolle Idee, so diesen schönen Papierbogen in Szene zu setzen.
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  13. This is just stunning, Elisabeth ... I love every little thing about it ... looks as though it should be framed and hung on a wall, it's so beautiful! Anita :)

    AntwortenLöschen
  14. So schööön! Der i-Catcher des Waldes hat seine perfekte Aufgabe in deiner Umrahmung gefunden.
    Liebe Grüße Mimi

    AntwortenLöschen
  15. So schön, solche Rahmen könnte ich mir auch an meiner Wand vorstellen.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  16. ... sooo schön ... immer mehr Lieblingspapiere ...
    Zeeeiiit - wo bist duuuu ....
    GlG von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  17. Bow ist das schön ... jetzt bin ich hin und weg!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  18. Wie schön! Da kann der Herbst doch kommen!
    Viele liebe Grüße!
    Anett

    AntwortenLöschen
  19. Eine wunderschöne und farbenfrohe Idee.
    Es war schön, dich gestern zu treffen, du bist immer wie ein kleiner Wirbelwind, was ich sehr genieße.

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, vielen Dank für Euren Kommentar. Ich werde jeden einzelnen lesen, beantworten und zu Herzen nehmen. Sonnige Grüße Elisabeth